Textversion

Informationen

Die Aufgabe

Der einfachste Datenschutz ist: Keine Daten zu erstellen oder zu bearbeiten!

In der heutigen Zeit nicht ganz so einfach.

In den Bertrieben fallen heute unbewußt viele Daten an, werden verarbeitet und weitergegeben. Oft ohne Wissen, ob es erlaubt ist oder jemanden schädigt.

Der externe Datenschutzbeauftragte kann für einen definierten Zeitraum, viele dieser unbewußten Fehler bei der Be- und Verarbeitung von Daten aufzeigen und Empfehlungen geben, damit dies nicht geschieht.




Der Weg

Der externe Datenschutzbeauftragte besichtigt die Örtlichkeiten, sieht sich die Datenverarbeitungsanlagen und Kommunikationswege an.

Erstellt ein Audit mit Lösungsmöglichkeiten und hilft bei der Umsetzung. Er ist nicht Weisungsungsgebunden, kann nur Empfehlungen geben!




Stiftung Datenschutz





Druckbare Version

Impressum / Kontakt Datenschutzerklärung